Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: Ende September für 110 PT mit Option auf Verlängerung um 220 PT
\n Einsatzort: PLZ 6 - Frankfurt am Main
\n Vertragsverhältnis: Anstellung, Freiberuflichkeit
\n Aufgabe:
- Ausarbeitung des Netzdesign (Topologie, Standorte, Übertragungswege, Kabel, ÜT/DWDM etc.) in Zusammenarbeit mit anderen Tochterunternehmen
- Detailliertere Planung der Übertragungswege auf Grundlage des vorhandenen LWL-Wirknetzes und der freien Faserkapazitäten (Dokumentationstool NeDocS) sowie Abstimmung der Wegeführung mit den Regionalplanern
- Festlegung und Abstimmung geeigneter Standorte (auch an Hand von durchgeführten Standortbegehungen)
- Definition der logischen Verschaltungen auf DWDM-Ebene unter Berücksichtigung der Möglichkeiten der DWDM-Technik

Anforderungen:
- Langjährige / eingehende Kenntnisse im Planen von Telekommunikationsnetzen
- Gute Kenntnisse in Übertragungstechniken auf LWL-Kabeln, speziell in DWDM-Technik
- Kenntnisse in Ethernet und IP-Technologie
- Umfangreiche Erfahrungen im Bahnumfeld und Kenntnisse der TK-Infrastruktur
- Sicher Umgang mit MS Office Programmen zur Dokumentation von Netzstrukturen
- Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Telekommunikation-Festnetzplaner (m/w) (Ref.Nr.: 13899 - SH)

Vertragsverhältnis Anstellung, Freiberuflichkeit
Zeitraum Ende September für 110 PT mit Option auf Verlängerung um 220 PT
Einsatzort(e) PLZ 6 - Frankfurt am Main
Aufgaben Aufgabe:
- Ausarbeitung des Netzdesign (Topologie, Standorte, Übertragungswege, Kabel, ÜT/DWDM etc.) in Zusammenarbeit mit anderen Tochterunternehmen
- Detailliertere Planung der Übertragungswege auf Grundlage des vorhandenen LWL-Wirknetzes und der freien Faserkapazitäten (Dokumentationstool NeDocS) sowie Abstimmung der Wegeführung mit den Regionalplanern
- Festlegung und Abstimmung geeigneter Standorte (auch an Hand von durchgeführten Standortbegehungen)
- Definition der logischen Verschaltungen auf DWDM-Ebene unter Berücksichtigung der Möglichkeiten der DWDM-Technik

Anforderungen:
- Langjährige / eingehende Kenntnisse im Planen von Telekommunikationsnetzen
- Gute Kenntnisse in Übertragungstechniken auf LWL-Kabeln, speziell in DWDM-Technik
- Kenntnisse in Ethernet und IP-Technologie
- Umfangreiche Erfahrungen im Bahnumfeld und Kenntnisse der TK-Infrastruktur
- Sicher Umgang mit MS Office Programmen zur Dokumentation von Netzstrukturen
- Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.