Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: 1.03.2018 bis 31.12.2018 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 6 - Frankfurt am Main
\n Vertragsverhältnis: Anstellung, Freiberuflichkeit
\n Projekthintergrund:
Unser Kunde beabsichtigt, zukünftig Applikationen der Leit- und Sicherungstechnik über IP anzubinden. Hierzu soll eine Verschlüsselungs-Plattform für die Kommunikation von sicherheitsrelevanten Anwendungen gemäß EN50159 etabliert werden. Teil dieser Plattform sind Managementcenter, von denen aus die Verschlüsselungskomponenten zentral betrieben werden. Im Zuge des technischen Betriebes und Lebenszyklusmanagements kommt es zu regelmäßigen Changes der Systemkomponenten wie neuen Releases (Hardware und Software), Patches oder Virensignaturen.

Aufgabe:
- Dokumentation von Querabhängigkeiten
- Erstellung von Komponenetenanforderungen
- Erweiterung des bestehenden Test-/ und Validierungsplan
- Technische Bewertung von durch Hersteller veröffentlichte Updates/Upgrades
- Begleitung der Umsetzung von Updates/Upgrades

Anforderungen:
- Dipl. Ing. Fachrichtung Elektrotechnik / Nachrichtentechnik / Informatik oder -gleichwertige Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
- Kenntnisse der gängigen Methoden und praxisbezogenen Lösungen im Security-Umfeld
- Mehrjährige Erfahrungen im Security- und Test-Umfeld sowie in IT/TK-Projekten mit größerem Umfang und den damit verbundenen Aufgaben
- Mehrjährige Erfahrung im Bereich IT/TK Netze sowie zugh. Security-Konzepte & Designs
- Sehr gute Kenntnisse in IT-Security-Methoden und –Verfahren sowie Verschlüsselung/Schlüsselmanagement und angewandte Technik
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich VPN, Firewall, DMZ, PKI und Virenschutz
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Windows und Linux Betriebssystemen
- Erfahrung in der Bewertung von Sicherheitslücken nach CVSS
- Erfahrung im Erstellen von technischen Vorgaben
- Eigenverantwortliche und terminbewusste Arbeitsweise
- Englischkenntnisse

Wünschenswert:
- Sehr gute Kenntnisse von Security-spezifischen Systemtechniken (HW + SW) unterschiedlicher Hersteller
- Erfahrung im Bahnumfeld und Kenntnisse der relevanten Normen im TK Umfeld, speziell EN 50126, EN 50129 und EN 50159

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Telekommunikation-IT Netzwerk- & Sicherheitsexperte (m/w) (Ref.Nr.: 14203 - KR)

Vertragsverhältnis Anstellung, Freiberuflichkeit
Zeitraum 1.03.2018 bis 31.12.2018 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 6 - Frankfurt am Main
Aufgaben Projekthintergrund:
Unser Kunde beabsichtigt, zukünftig Applikationen der Leit- und Sicherungstechnik über IP anzubinden. Hierzu soll eine Verschlüsselungs-Plattform für die Kommunikation von sicherheitsrelevanten Anwendungen gemäß EN50159 etabliert werden. Teil dieser Plattform sind Managementcenter, von denen aus die Verschlüsselungskomponenten zentral betrieben werden. Im Zuge des technischen Betriebes und Lebenszyklusmanagements kommt es zu regelmäßigen Changes der Systemkomponenten wie neuen Releases (Hardware und Software), Patches oder Virensignaturen.

Aufgabe:
- Dokumentation von Querabhängigkeiten
- Erstellung von Komponenetenanforderungen
- Erweiterung des bestehenden Test-/ und Validierungsplan
- Technische Bewertung von durch Hersteller veröffentlichte Updates/Upgrades
- Begleitung der Umsetzung von Updates/Upgrades

Anforderungen:
- Dipl. Ing. Fachrichtung Elektrotechnik / Nachrichtentechnik / Informatik oder -gleichwertige Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
- Kenntnisse der gängigen Methoden und praxisbezogenen Lösungen im Security-Umfeld
- Mehrjährige Erfahrungen im Security- und Test-Umfeld sowie in IT/TK-Projekten mit größerem Umfang und den damit verbundenen Aufgaben
- Mehrjährige Erfahrung im Bereich IT/TK Netze sowie zugh. Security-Konzepte & Designs
- Sehr gute Kenntnisse in IT-Security-Methoden und –Verfahren sowie Verschlüsselung/Schlüsselmanagement und angewandte Technik
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich VPN, Firewall, DMZ, PKI und Virenschutz
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Windows und Linux Betriebssystemen
- Erfahrung in der Bewertung von Sicherheitslücken nach CVSS
- Erfahrung im Erstellen von technischen Vorgaben
- Eigenverantwortliche und terminbewusste Arbeitsweise
- Englischkenntnisse

Wünschenswert:
- Sehr gute Kenntnisse von Security-spezifischen Systemtechniken (HW + SW) unterschiedlicher Hersteller
- Erfahrung im Bahnumfeld und Kenntnisse der relevanten Normen im TK Umfeld, speziell EN 50126, EN 50129 und EN 50159
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.