Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: ab 16.04.2018 bis 31.07.2019 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 4 - Essen (20% Remote)
\n Vertragsverhältnis: Anstellung, Freiberuflichkeit
\n Aufgabe:
Entwicklung einer Plattform, die eine automatisierte Fehleranalyse im Rahmen der Zusammenarbeit mit Konzernunternehmen und Dienstleistern unterstützt.
Dazu sollen im Falle eines Incidents Daten von verschiedenen Partnern eingesammelt werden. Die vorliegenden Daten müssen strukturiert und regelmäßig nach erkennbaren Mustern durchsucht, aggregiert und zusammengefasst werden. Die weitere
Arbeit an der Lösung eines Incidents soll für alle Partner unter einem Unique Identifier erfolgen.

- Zusammentragen der fachlichen Anforderungen aus den Fachabteilungen, Schwesterunternehmen und Dienstleistern
- Identifizieren der beteiligten IT-Systeme (OSS, BSS)
- Integration vorhandener Monitoringsysteme in die Ziellösung
- Erarbeiten und Abstimmen einer architektonischen Ziellösung mit den
beteiligten Partnern
- Sicherstellen der technischen Machbarkeit
- Unterstützung des Prozessmanagements bei der Überarbeitung der etablierten Prozesse im Hinblick auf die Ziellösung

Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium im Bereich Nachrichtentechnik oder vergleichbar


Erfahrungen und Kenntnisse im:
- oben genannten Aufgaben
- ITK-Erfahrung
- moderne Datenbankarchitekturen
- Englisch

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Telekommunikation-Business Analyst (w/m) (Ref.Nr.: 14452 - RW)

Vertragsverhältnis Anstellung, Freiberuflichkeit
Zeitraum ab 16.04.2018 bis 31.07.2019 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 4 - Essen (20% Remote)
Aufgaben Aufgabe:
Entwicklung einer Plattform, die eine automatisierte Fehleranalyse im Rahmen der Zusammenarbeit mit Konzernunternehmen und Dienstleistern unterstützt.
Dazu sollen im Falle eines Incidents Daten von verschiedenen Partnern eingesammelt werden. Die vorliegenden Daten müssen strukturiert und regelmäßig nach erkennbaren Mustern durchsucht, aggregiert und zusammengefasst werden. Die weitere
Arbeit an der Lösung eines Incidents soll für alle Partner unter einem Unique Identifier erfolgen.

- Zusammentragen der fachlichen Anforderungen aus den Fachabteilungen, Schwesterunternehmen und Dienstleistern
- Identifizieren der beteiligten IT-Systeme (OSS, BSS)
- Integration vorhandener Monitoringsysteme in die Ziellösung
- Erarbeiten und Abstimmen einer architektonischen Ziellösung mit den
beteiligten Partnern
- Sicherstellen der technischen Machbarkeit
- Unterstützung des Prozessmanagements bei der Überarbeitung der etablierten Prozesse im Hinblick auf die Ziellösung

Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium im Bereich Nachrichtentechnik oder vergleichbar


Erfahrungen und Kenntnisse im:
- oben genannten Aufgaben
- ITK-Erfahrung
- moderne Datenbankarchitekturen
- Englisch
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.