Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: ab 01.01.2019 – 31.03.2019 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 6 - Frankfurt am Main
\n Vertragsverhältnis: Anstellung, Freiberuflichkeit
\n Aufgabe:
- Erstellung von Fachkonzepten, Sicherheitsarchitekturen und Lastenheften für sicherheitskritische Bahnsysteme (Leit- und Sicherheitstechnik, digitale Stellwerke und Telekommunikation)
- Sicherheitstechnische Begleitung von Zulassungsprozessen
- Unterstützung beim Aufbau eines Security Operation Centers (SOC)
- Unterstützung beim Aufbau von PKI-Services für die digitale und Bestands-LST
- Unterstützung bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zur Erfüllung des IT-Sicherheitsgesetzes für die KRITIS-relevanten bahnbetrieblichen ITK-Systeme
- Entwicklung von Testkonzepten und Prüfung von Sicherheitskomponenten (Sicherheitsgateways, Verschlüsselungslösungen, Firewalls, etc.) für die digitale LST
- Unterstützung bei Konzeption, Aufbau und Pflege eines IT-Security Frameworks im Bereich der bahnbetrieblichen ITK
- Definition und Einführung von IT-Sicherheitsprozessen

Anforderungen:
- Studium oder vergleichbar im Bereich Informatik oder einer Ingenieur- bzw.
naturwissenschaftlichen Fachrichtung

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- mehrjährige praktische Erfahrung mit Technologien und Methoden der IT Security – insbesondere bezüglich Aufbau und Betrieb eines SOCs und/oder einer PKI
- Praktische und theoretische Kenntnisse von IT Security sowohl im Bereich der klassischen IT als auch der betrieblichen IT (bevorzugt im Eisenbahnbetrieb)
- Grundkenntnis der Leit- und Sicherheitstechnik
- idealerweise Erfahrungen mit Zulassungs- und Zertifizierungsprozessen
- sehr gute Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift
- gute Englischkenntnisse in Sprache und Schrift

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Logistik-Berater IT-Security (LST) (all gender) (Ref.Nr.: 14925 - FFM)

Vertragsverhältnis Anstellung, Freiberuflichkeit
Zeitraum ab 01.01.2019 – 31.03.2019 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 6 - Frankfurt am Main
Aufgaben Aufgabe:
- Erstellung von Fachkonzepten, Sicherheitsarchitekturen und Lastenheften für sicherheitskritische Bahnsysteme (Leit- und Sicherheitstechnik, digitale Stellwerke und Telekommunikation)
- Sicherheitstechnische Begleitung von Zulassungsprozessen
- Unterstützung beim Aufbau eines Security Operation Centers (SOC)
- Unterstützung beim Aufbau von PKI-Services für die digitale und Bestands-LST
- Unterstützung bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zur Erfüllung des IT-Sicherheitsgesetzes für die KRITIS-relevanten bahnbetrieblichen ITK-Systeme
- Entwicklung von Testkonzepten und Prüfung von Sicherheitskomponenten (Sicherheitsgateways, Verschlüsselungslösungen, Firewalls, etc.) für die digitale LST
- Unterstützung bei Konzeption, Aufbau und Pflege eines IT-Security Frameworks im Bereich der bahnbetrieblichen ITK
- Definition und Einführung von IT-Sicherheitsprozessen

Anforderungen:
- Studium oder vergleichbar im Bereich Informatik oder einer Ingenieur- bzw.
naturwissenschaftlichen Fachrichtung

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- mehrjährige praktische Erfahrung mit Technologien und Methoden der IT Security – insbesondere bezüglich Aufbau und Betrieb eines SOCs und/oder einer PKI
- Praktische und theoretische Kenntnisse von IT Security sowohl im Bereich der klassischen IT als auch der betrieblichen IT (bevorzugt im Eisenbahnbetrieb)
- Grundkenntnis der Leit- und Sicherheitstechnik
- idealerweise Erfahrungen mit Zulassungs- und Zertifizierungsprozessen
- sehr gute Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift
- gute Englischkenntnisse in Sprache und Schrift
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.